Drei Vorträge zu Crossmedia

Meine drei Vorträge in den vergangenen Wochen sind gut dokumentiert: „Multimediale Newsrooms in Europa“ hieß mein Beitrag für den Frankfurter Tag des Online-Journalismus beim Hessischen Rundfunk in Frankfurt am 6. März (Videos der kompletten Vorträge). Anschließend ging’s gleich nach Luzern zur Schweizer Journalistenschule MAZ, die am 7./8. März zur internationalen Tagung „Merging Media, Converging Newsrooms“ eingeladen hat (Bilder und Vortragspräsentationen). Ein englisch-sprachiger Tagungsband ist in Vorbereitung. Am 7./8. April habe ich in der Akademie für politische Bildung in Tutzing die Keynote zur Tagung „Crossmedia. Herausforderungen für die journalistische Aus- und Fortbildung“ gehalten (Folien). Empfehlenswert sind dort auch die Folien von Tim Weber, BBC – der zurzeit von einer Tagung und von einer Rundfunkanstalt zur nächsten gereicht wird. Der Crossmedia-Ansatz der BBC ist schon gewaltig (vgl. meinen Eintrag mit Abbildung des BBC-Newsrooms und Zitat von Weber im Journalistik-Lehrbuch-Blog).

Paper zu „Newsroom Convergence“: Platz 6 von 75

Vorankündigung: Bei der Jahrestagung der DGPuK in Lugano (30.4.-2.5.08) dürfen wir die Ergebnisse unseres internationalen Forschungsprojekts „Newsroom Convergence” präsentieren. Bei 75 eingereichten Abstracts kamen wir im Review-Verfahren auf Platz 6. Ich leite das österreichisch-spanisch-deutsche Projekt zusammen mit Dr. Andy Kaltenbrunner und Dr. Daniela Kraus vom Medienhaus Wien und Prof. Dr. José A. García Avilés, Leiter des Journalistik-Studiengangs der Miguel-Hernandez-Universidad Elche (Alicante). Wir werden dankenswerter Weise gefördert aus dem Forschungspool der österreichischen Presseförderung. Wir analysieren und vergleichen sechs Redaktionen in den drei Ländern im Hinblick auf Crossmedialität/Konvergenz.

Vortrag „Digital Age“

Zwei Einladungen zu Vorträgen im Juli: am 2.7. den Eröffnungsvortrag der Tagung „New Media and Multicultural America: Digital, Dynamic, Diverse, Democratic” an der Akademie für politische Bildung in Tutzing auf Einladung des amerikanischen Generalkonsulats in München. Das Thema meines Vortrags: „Information, Communication, Knowledge in the Digital Age” (Vortrag: pdf als DownloadBildergalerie). Am 19.7. um 17.15 Uhr den Semesterabschlussvortrag zur Zeugnisübergabe am Studiengang Journalistik der Universität Eichstätt zum Thema „Cross Media: Konsequenzen für den Journalismus”.

Journalistik – in der Krise oder im Aufbruch?

Ist die Journalistik in der Krise oder im Aufbruch? – Eine Zusammenfassung meines Vortrags zum Bologna-Prozess in der Journalistik ist nun in der Zeitschrift Aviso erschienen (S. 24/25). Es war die Keynote der Tagung „Journalistenausbildung im Umbruch” im Oktober 2006 an der Uni Münster.

„Newsroom innovations and changing mindsets“

„Newsoom and Editorial Workflow” ist das Thema eines Seminars der European Alliance of News Agencies (EANA) vom 10. bis zum 13. Mai in Wien. Mit dabei sind Chefredakteure, Manager und Redakteure von mehr als 30 Nachrichtenagenturen. Mein Eröffnungsvortrag beschäftigt sich mit den neuesten Ergebnissen meiner Newsroom-Studie bei der APA, die nun abgeschlossen ist. Thema: „Newsroom innovations and changing mindsets. Study on journalists´ assessments of effects on workflow and quality“.