Bücher

Monografien

 La Roches Einführung in den praktischen Journalismus. Mit genauer Beschreibung aller Ausbildungswege Deutschland, Österreich, Schweiz. Wiesbaden: Springer VS (zusammen mit Gabriele Hooffacker). 20., neu bearbeitete Auflage 2017, 269 S.

 Zwischen Hofberichterstattung und kritischer Öffentlichkeit. Lokale Medienlandschaft und kommunale Demokratie im digitalen Zeitalter. Düsseldorf: Heinrich Böll Stiftung 2015 (= Policy Paper No. 10), 17 S. (gutvertreten.boell.de).

 Die Redaktion als Institution der Medienethik. Wiesbaden: VS | Essentials (ebook) 2014, 23 S.

Journalistik. Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft (=UTB-Reihe „basics“)
3. Auflage 2013, 290 S.
2. Auflage 2011, 282 S.
1. Auflage 2007, 276 S.
[das Blog zum Buch: www.journalistik-lehrbuch.de]

Ressort, Sparte, Team. Wahrnehmungsstrukturen und Redaktionsorganisation im Zeitungsjournalismus. Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft 2002 (=Forschungsfeld Kommunikation, Band 14), 494 S.

Experten im Netz. Maklersysteme als Recherchehilfe für Journalisten im Wissenschaftsbereich. Konstanz: UVK Medien 1997 (=Wissenschaftsforum, Band 5), 292 S.

Editionen

Journalismusforschung. Stand und Perspektiven. Baden-Baden: Nomos (Herausgegeben zusammen mit Christoph Neuberger),
2. aktualisierte und erweiterte Auflage 2016, 430 S.
1. Auflage 2013, 245 S.

Buchreihe “Aktuell. Studien zum Journalismus”. Baden-Baden: Nomos ab 2013 (Herausgegeben zusammen mit Andrea Czepek, Ralf Hohlfeld, Frank Lobigs, Wiebke Loosen und Christoph Neuberger)

Crossmediale Redaktionen in Deutschland/Cross-media newsrooms in Germany. Darmstadt: IFRA Research Report 07.2007 (Herausgegeben zusammen mit Dietmar Schantin und Torben Juul), 27 S. [Erweiterung als Webdossier mit Videos: www.ifra.com/newsplex_hda] (wer das pdf wünscht, schreibt mir bitte eine Mail)

Innovationen im Journalismus. Forschung für die Praxis. Münster: LIT Verlag 2002 (Herausgegeben zusammen mit Ralf Hohlfeld und Christoph Neuberger), 228 S.

Internet-Journalismus. Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft 2002 (= Reihe Praktischer Journalismus, Band 35),
3., überarbeitete und erweiterte Auflage 2002, 488 S.
2., überarbeitete und erweiterte Auflage 1999, 360 S.
1. Auflage 1998, 343 S.

Redaktion und Mitarbeit an Monografien

seit der 15. Auflage Mitarbeit an: Walther von La Roche: Einführung in den praktischen Journalismus. München/Berlin: List/Econ/Ullstein, seit 2013 Wiesbaden: Springer VS
19., zusammen mit Gabriele Hooffacker neu bearbeitete Auflage 2013, 329 S.
18., aktualisierte und erweiterte Auflage 2008, 327 S.
17., völlig neu bearbeitete Auflage 2006, 309 S.
16., völlig neu bearbeitete Auflage 2003, 292 S.
15., völlig neu bearbeitete Auflage 1999, 268 S.

The importance of legibility for modern publications. Darmstadt: IFRA Special Research Report 6.22. 2000, 27 S. (Autoren: Leif Andersson, Per Andersson-Ek, Frans Baeyens, Joachim Blum, Carsten Gregersen, Hans Peter Janisch, Jan van Kooten, Helmuth Krieg, Norbert Küpper, Klaus Meier, Rune Pettersson, Henk Recourt, Hugo Vermaas, Mats Widebrand).

Redaktion: Literaturwegweiser Journalistik und Kommunikationswissenschaft. Eichstätt 1999(= Eichstätter Materialien zur Journalistik, Band 14), 53 S. (zusammen mit Christoph Neuberger).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>